Warning: Trying to access array offset on false in /usr/www/users/wilheo/wp2022/wp-content/themes/dt-armada/inc/extensions/aq_resizer.php on line 109

Warning: Trying to access array offset on false in /usr/www/users/wilheo/wp2022/wp-content/themes/dt-armada/inc/extensions/aq_resizer.php on line 110

Das kleine Vitamin-Lexikon

Es gibt insgesamt 13 Vitamine, von denen vier fettlöslich sind und die restlichen neun wasserlöslich. Fettlösliche Vitamine wie A, D, E und K sind in Lebensmitteln mit Fett enthalten und können vom Körper gespeichert werden, während wasserlösliche Vitamine in Flüssigkeiten gelöst sind und nicht gespeichert werden können. Unser Körper scheidet überschüssige wasserlösliche Vitamine über den Urin aus.
Zu den wasserlöslichen Vitaminen gehören die insgesamt 8 B-Vitamine und das Vitamin C. Sie können nicht gespeichert werden, sondern müssen regelmäßig ergänzt werden. Nur das Vitamin D kann unser Körper selber produzieren, alle anderen Vitamine müssen über die Nahrung aufgenommen werden.