Warning: Trying to access array offset on false in /usr/www/users/wilheo/wp2022/wp-content/themes/dt-armada/inc/extensions/aq_resizer.php on line 109

Warning: Trying to access array offset on false in /usr/www/users/wilheo/wp2022/wp-content/themes/dt-armada/inc/extensions/aq_resizer.php on line 110

So erkennen Sie Hitzenotfälle

Klettern die Temperaturen weiter und weiter über die 30-Grad-Marke, zählt eines: gut auf sich selbst und andere aufpassen. Denn an heißen Tagen ist der Körper damit beschäftigt, nicht zu überhitzen.
«Bei hohen Temperaturen schwitzen wir stärker, weil der Schweiß den Körper von außen kühlt», erklärt Prof. Jörg Schlaak, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin im Ameos Klinikum St. Clemens im Oberhausen. «Das führt aber auch zu einem zusätzlichen Flüssigkeitsverlust von bis zu zwei Litern an sehr heißen Tagen.
»Durch das viele Schwitzen gerät zudem der Salzhaushalt im Körper durcheinander. Wer dann nicht ausreichend trinkt und sich zu lange in der prallen Sonne aufhält, bekommt die Folgen mitunter deutlich zu spüren. Ein Überblick über Hitzenotfälle – und was dann zu tun ist, erhalten sie hier.